Hochwertige SEO-Texte schreiben

Wer seine Webseiten erfolgreich optimieren möchte, kommt am Thema SEO-Texte schreiben nicht vorbei. Der Nutzen einer informativen Website hängt schließlich davon ab, vom Leser durch die Suchmaschine auch gefunden zu werden. Ein gut geschriebener und einzigartiger Content zählt bei Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. zu einem der entscheidenden Rankingfaktoren.

Beim Schreiben von SEO-Texten handelt es sich um Content und Beiträge für die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO genannt. Es wird folglich eine Optimierung der Website durch Inhalte durchgeführt, die für den Leser von besonderem Interesse sind. Das Ziel dieser Maßnahme besteht darin, ein besseres Ergebnis in den Suchmaschinenverzeichnissen zu erreichen. Diese Art der Onpage-Optimierung ist eine sinnvolle Methode, um im Ranking weiter nach oben zu rücken. Unter der Beachtung verschiedener Bedingungen lassen sich also die Texte, Bilder und Videos für bestimmte Suchkriterien optimieren. Wer also einen Mehrwert für seine Homepage schaffen will, sollte sich näher mit diesen Vorgaben für gute SEO-Texte befassen.

Bei der OnPage-Optimierung und dem richtigen SEO-Texte schreiben gibt es hierbei ein paar wichtige Richtlinien zu beachten

  1. Anzahl an Wörtern dem Gehalt des Textes und der Informationen anpassen
  2. Einzigartigen Text mit einem informativen Content schreiben
  3. Einen unterhaltsamen und fesselnden Stil verwenden
  4. Bei der Textstruktur auf den „roten Faden“ achten
  5. Möglichst keine Wiederholungen gleicher Abschnitte und Sätze
  6. Keyword-relevante Begriffe verwenden
  7. Keyword-verwandte Themen miteinbeziehen
  8. Kurze und lange Sätze verständlich kombinieren
  9. Anspruchsvolle Texte mit leicht verständlichen Texten mischen

1. Anzahl an Wörtern dem Gehalt des Textes und der Informationen anpassen

Es ist nicht wirklich ausschlaggebend, wieviel Wörter ein wirkungsvoller SEO-Text nun haben muss. Der Algorithmus von Google hat hierfür keine bekannte bevorzugte Artikel- oder Beitragslänge. Ein ausschlaggebender Rankingfaktor der Suchmaschine ist die Einzigartigkeit, hohe Qualität und Relevanz für den Konsumenten. In die Bewertung wird ebenfalls die Struktur und Lesbarkeit des Textes miteinbezogen. Eine sinnvolle und gut gegliederte Textstruktur mit einem packenden und unterhaltsamen Inhalt hat sicherlich einen höheren Mehrwert für den Leser als eine langweilige Aneinanderreihung vieler Keywords.

2. Einzigartigen Text mit einem informativen Content schreiben

Ein Text über ein bestimmtes Thema oder ein bestimmtes Produkt, der im Internet einzigartig ist und so gut wie nur einmal vorkommt, wird sicherlich von den Suchmaschinen begünstigt werden. Google und Co. geben den Websites den Vorzug einer besseren Sichtbarkeit, die über einen bestimmten Suchbegriff einen einzigartigen und gehaltvollen Content aufweisen können.

3. Einen unterhaltsamen und fesselnden Stil verwenden

Je schneller und intensiver der Text den Leser in den Bann zieht, je länger wird er sich mit dem Thema befassen und auf der Webseite verweilen. Die Verweildauer des Nutzers auf der Webseite ist eben auch ein entscheidender Faktor für das Ranking. Werden im Text oder im Menü noch interessante und weiterführende Links zu ähnlichen Themen angeboten, kann man mit einem zufriedenen Leser rechnen, der die Webseite sicherlich in Erinnerung behalten wird.

4. Bei der Textstruktur auf den „roten Faden“ achten

Neben dem Erstellen eines spannenden Textes ist auch darauf zu achten, dass der Zusammenhang des eigentlich Gesagten nicht zu weit voneinander abweicht. Eine leicht überschaubare Textstruktur, die eine gut strukturierte Ordnung enthält, spielt eine wesentliche Rolle beim Thema gute SEO-Texte schreiben. Verliert der Texter den sogenannten „roten Faden“, kann dies für den Leser sehr schnell langweilig werden und somit zum Beenden der Webseitensitzung führen.

5. Möglichst keine Wiederholungen gleicher Abschnitte und Sätze

Ein doppelter Content ist Gift für den Erfolg der Webseite. Daher sollten möglichst keine identischen Textphrasen oder ganze Absätze wiederholt werden. Möchte man gute SEO-Texte schreiben, die von den Suchmaschinen auch anerkannt werden, ist daher das kreative Schreiben der Schlüssel zum Erfolg.

6. Keyword-relevante Begriffe verwenden

Beim SEO-Texte schreiben ist neben der signifikanten Keyword-Dichte auch der Gebrauch relevanter Begriffe zum Keyword notwendig. Somit kann die Suchmaschine den Informationsgehalt des Textes besser einschätzen. Sind alle weiteren Voraussetzungen für einen optimalen suchmaschinenoptimierten Text vorhanden, ist der Erfolg der Webseite der Konkurrenz einen Schritt voraus.

7. Keyword-verwandte Themen miteinbeziehen

Bietet der Gehalt eines bestimmten Themas, über das der SEO-Texter einen guten Beitrag schreibt, weitere relevante und aufklärende Aspekte rund um das Schlüsselwort, können diese sinnvoll in den Text miteinbezogen werden. Somit erhält das Geschriebene einen weiterführenden informativen Charakter, der den Leser z.B. durch entsprechende Links im Satzgefüge zu neuen Ideen anregen kann.

8. Kurze und lange Sätze verständlich kombinieren

Jeder Mensch nimmt Informationen anders wahr. Eine identische Aufnahmefähigkeit aller Menschen gibt es nicht. Um möglichst viele Leser vom Textinhalt zu überzeugen, ist es daher eine effektive Methode, kurze und lange Sätze abwechselnd zu verwenden. Der informative Content kann somit je nach Fassungsvermögen und Vorliebe des Lesers – ob er nun lange oder kurze Sätze favorisiert – tiefgreifender und schneller aufgenommen werden.

9. Anspruchsvolle Texte mit leicht verständlichen Texten mischen

Beginnt der Autor seinen Text gleich zu Beginn mit einer Wolke aus einer Vielzahl an Schlag- und Fremdwörtern, die nur noch ein fachkundiger Experte auf diesem Gebiet versteht, wird der Text kaum viele neue Leser für das Thema begeistern können. Bestenfalls beginnt man mit einer anregenden Formulierung, bei der der Leser gleich wahrnimmt, das die nachfolgenden Abschnitte seinen Informationsbedarf decken wird.

Die Zielgruppe immer im Auge behalten!

Wird der SEO-Texter beim Erstellen eines einzigartigen SEO-Textes diese Richtlinien beachten, ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung getan. Für eine ansprechende Optik des Beitrags können weiterhin Bilder, Grafiken, Animationen oder Videos suchmaschinenrelevant eingegliedert werden. Bevor jedoch mit dem Texten und Erstellen des suchmaschinenoptimierten Inhalts begonnen wird, sollte sich der Textverfasser über die Zielgruppe bewusst sein, an die sich der eigentliche Text wenden wird. Denn ein guter Text kann nur entstehen, wenn dem Autor seine Leserschaft auch bekannt ist.